Der Große Trullo

Der Große Trullo ist ein klassischer “Salentinischer Trullo”, oder korrekter ausgedrückt eine pajara, ein traditioneller Trockensteinbau, der in der Vergangenheit üblicherweise als Schupfen oder auch als Unterkunft von den Bauern in gewissen arbeitsbedingten Zeiträumen des Jahres benutzt wurde. Die Restaurierung des Originalgebäudes wurde im April 2013 beendet und dieser Trullo ist chronologisch gesehen die dritte Ferienunterkunft, die im Residence degli Ulivi fertiggestellt wurde. Er liegt auf einem zu den Sandstränden der Marina di Pescoluse abfallenden Hügel, in der Gegend Serre in der Ortschaft Scucchi (Gemeinde Salve) und etwa zehn Kilometer westlich von Santa Maria di Leuca an der südlichsten Spitze des Salent, dort wo die Ionische Küste beginnt.
Ausgehend vom antiken Originalgebäude mit seinem Holzofen und den über zwei Meter breiten Mauern, die eine natürliche Isolierung von der Außentemperatur sowohl im Winter als auch hauptsächlich im Sommer gewährleisten, bietet der Große Trullo heute im Erdgeschoß einen Wohnbereich mit darüberliegender Schlafzone auf der Holzebene, gerade unter der suggestiven Steinkuppel. Im 40 Qm großen Außenbereich erwartet Sie die offene überdachte und gut ausgerüstete Sommerküche mit Esszone und ein komplettes Badezimmer mit Dusche und Waschmaschine. Zudem steht eine bequeme Außendusche mit reichlichem Warmwasser dank der Solaranlagezur zur Verfügung. Der Große Trullo kann mit dem Ehebett auf der Holzebene und dem Schlafsofa und dem Schlafsessel im Wohnraum 4–5 Personen beherbergen. Vom Standort und vor allem vom begehbaren Dach des Trullo genießt man einen herrlichen Panoramablick auf die bezaubernde umliegende Gegend des Salent und das kristallblaue Meer.
Die Einrichtung ist neu und die Unterkunft verfügt außerdem über WIFI, Klimaanlage (warm/kalt), Geschirrspüler und Mikrowelle. Ein großer und bequemer Parkplatz befindet sich vor dem Trullo so wie auch ein Steingrill. Das alles ist von einem 8000 Qm großen Olivenhain umgeben und die Lage gewährleistet vollkommene Ruhe und eine ungestörte Privatsphäre.
Die Gebäude und die Installierungen entsprechen den Sicherheitsmaßnahmen und man läuft keinerlei Gefahr beim üblichen Gebrauch der Haushaltsgeräte und der anderen Vorrichtungen. Das Wasser aus der Zisterne ist zwar trinkbar, man empfiehlt aber trotzdem, es für den Nahrungszweck zu kochen. Der Trullo wird sauber und mit Bett–und Badwäsche übergeben. Im Preis ist die wöchentliche Wechslung inbegriffen. Haustiere (wie Hunde, Katzen) sind willkommen.

Alle, die noch zusätzliche Informstionen über die verschiedenen Unterkünfte des Residence wünschen, können einige Bewertungen unserer Gäste in den letzten Jahren lesen.