Wetter und Klima

Im Salent herrscht das typische Mittelmeerklima. Da es sich um eine vom Adriatischem und Ionischen Meer umgebene Halbinsel handelt, ist das Klima feuchter als im restlichen Apulien. Diese Feuchtigkeit bedeutet aber nicht viele Niederschläge, die hingegen im nördlichen Teil der Region reichlicher ausfallen, obwohl das Meer nur auf einer Seite das Land berührt. Die meisten Niederschläge (Mittelwerte 500 – 850 mm) fallen im November und im März, während sie im Sommer fast ganz ausfallen. Wegen der Feuchtigkeit ist der Sommer also schwül, aber häufig luftig und das hauptsächlich im südlichen Teil des Salent. Die Wintermonate sind hingegen meistens mild, auch wenn man manchmal ein paar kalte Tage antreffen kann.

Für diejenige, die mehr über das Klima in Pescoluse, wo sich unser Residence degli Ulivi befindet erfahren wollen, haben wir die monatlichen Druchschnittswerke der Mindest– und Höchsttemperaturen, der Wassertemperatur, der Niederschläge und der Sonnentage hier gesammelt. Alle Angaben wurden von der Wetterstation von Santa Maria di Leuca anhand der Durchschnittswerte in den letzten 20 Jahren berechnet.

MONAT TEMPERATUR (°C)
MIN – MAX
SONNENTAGE NIEDERSCHLÄGE
(mm)
WASSERTEMPERATUR (°C)
JANUAR 8,2 12,2 22 58,5 19
FEBRUAR 8,4 12,7 19 38,7 18
MÄRZ 9,9 14,5 22 50,2 18
APRIL 12,4 17,4 23 32,3 18
MAI 16 21,7 26 28 19
JUNI 20,1 26,4 27 12,2 20
JULI 22,9 29,6 29 6,4 21
AUGUST 23,2 29,9 29 11,4 22
SEPTEMBER 20 25,4 24 48,8 22
OKTOBER 16,6 21,4 23 62,5 22
NOVEMBER 13,3 17,4 21 86,7 21
DEZEMBER 9,6 13,5 22 59,1 20